Empfinden Fische Schmerz?

Wissenschaftlichen Studien zufolge verfügen Fische über Schmerzrezeptoren und eine Weiterleitung der Reize ins Gehirn. 

Im Gehirn von Fischen werden bei einem potentiellen Schmerzreiz Areale aktiviert, die für die Wahrnehmung des Fisches höchstwahrscheinlich die gleiche Aufgabe übernehmen, wie bei höher entwickelten Wirbeltieren die Areale der bewussten Schmerzwahrnehmung. Zudem deuten Verhaltensweisen und Entscheidungen von Fischen – beispielsweise das erlernte Vermeiden mit Verletzungen verbundener Situationen – auf eine bewusste Wahrnehmung von Schmerzen hin (Weirup & Seibel 2020).

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier: https://www.aquakulturinfo.de/schmerzempfindung-bei-fischen